Oliver B. Fischer, 3. Februar 2016

Seit einiger Zeit wirke ich am Software-Analysetool jQAssistant mit und beschäftige mich daher mit dem Einsatz von Graphendatenbanken für die Analyse eines Softwareprojekts. Ende letzten Jahres hatten mein Partner Dirk Mahler und ich die Möglichkeit im Rahmen des SoftwareArchitekTOUR-Podcasts zusammen mit Michael Stal vom SoftwareArchitekTOUR-Podcast über die Möglichkeiten und Vorteile der Software-Analyse mit Graphdatenbanken zu reden.

Der Podcast ist seit der letzten Woche als Episode 51: Softwareanalyse mit Graphendatenbanken online. Er kann direkt auf der Homepage gehört oder über diesen Link als MP3 heruntergeladen werden.